Jahreshauptversammlung 2002

Viel bewegt in letzter Kampagne

Jahreshauptversammlung 2002

des Fasnachtskomitee „die Luxe“

Altlußheim. „Wir waren viel unterwegs und wir haben einiges bewegt.“ Das war der Grundtenor des Fasnachtskomitees „Luxe“ beim Rückblick auf die abgelaufene Kampagne im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung. Gleichzeitig war man sich einig darüber, dass man künftig noch viel erreichen wolle und bereits jetzt voll Spannung die neue Kampagne erwarte, obgleich man natürlich auch in der Zeit bis dahin nicht untätig sein wird.

Schon der gute Besuch der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zur Silzwiese“ zeigte das große Interesse der Mitglieder an den Aktivitäten der „Luxe“. Die Vorsitzende und Präsidentin Conny Samuel konnte auf das erste volle Geschäftsjahr unter ihrer Leitung zurückblicken und zeigte sich zufrieden mit dem, was die „Luxe“ erarbeitet und erreicht haben. „Eine erfolgreiche Kampagne liegt hinter uns, unseren Mitgliedern scheint es Spaß zu machen, zu den „Luxen“ zu gehören“, meinte Conny Samuel unter dem Beifall der Mitglieder.

Regina Schwesinger-Kruger konnte aus der Jugendarbeit berichten, dass derzeit zwei Dutzend Kinder und Jugendliche im aktiven Training der Majoretten Kids und Girls tätig seien. Dabei wurden auch die einzelnen Auftritte des Nachwuchses rückblickend noch einmal aufgezählt.

Schatzmeister Helmut Schröck gab einen Kassenbericht, der deutlich machte, dass bei den „Luxen“ auch die Finanzen in Ordnung sind und clever verwaltet werden. Dies betonte auch die stellvertretende Kassenprüferin Regina Schwesinger-Kruger. Ihrem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig zugestimmt.

Dank von Seiten des Vorstandes galt Dieter Schwechheimer, der als Beisitzer ebenso aus seinem Amt ausschied wie Katharina Schwab als Pressebeauftragte und Regina Schwesinger-Kruger als Jugendleiterin.

Zum neuen Beisitzer wurde Erwin Hess gewählt, zum Pressebeauftragten Dieter Rüttinger und mit der Unterstützung des gesamten Vorstandsteams wird Ursula Volk kommissarisch die Jugend betreuen. Mit der endgültigen Besetzung dieses Postens wird man sich im Vorstand noch eingehend beschäftigen.

Fest stehe jedoch eines, wie die Vorsitzende Conny Samuel betonte, nämlich, dass die Jugendarbeit nach wie vor hohe Priorität besitze. Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren , die aktiv mitmachen möchten, seien jederzeit willkommen. „Gerade jetzt ist ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg“, betonte Conny Samuel, zumal man mit der Einstudierung eines neuen Schautanzes beginnen wolle. Unter 06205/34680 gibt die Vorsitzende gerne nähere Informationen.

Die Jahreshauptversammlung des Fasnachtskomitees „Luxe“ klang mit einem Ausblick auf die Sommer- und Herbsttermine und natürlich einer ersten Übersicht auf die kommende karnevalistische Kampagne aus.