Jahreshauptversammlung 1999

Jahreshauptversammlung 1999 der „Luxe“:

Rosenmontagsumzug einmal mehr der Höhepunkt !

Peter Schwechheimer als Präsident und 1. Vorsitzender bestätigt

Obwohl die komplette Vorstandschaft neu zu wählen war, ging die Jahrshauptversammlung des Fastnachtskomitee „die Luxe“ Altlußheim e.V.  im Vereinslokal „Zum Schützenhaus“ in großer Einmütigkeit über die Bühne.

Nach der Begrüßung der zahlreich erschienenen Mitglieder durch den zweiten Vorsitzenden Karl-Heinz Schwechheimer, stellte dieser auch gleich die Beschlußfähigkeit fest,  gab die

Tagesordnungspunkte bekannt und leitete über an Erwin  Hess, der das Protokoll der letztjährigen Hauptversammlung verlaß, worüber von den Anwesenden keine Einwände vorgebracht wurden.

Präsident und 1. Vorsitzender Peter Schwechheimer begrüßte im Anschluß die anwesenden Mitglieder, besonders die „Luxe“-Senatoren und gab seinen Bericht, sowohl über die Entstehung des Vereins, wie auch detailliert über die abgelaufene Kampagne und ließ Revue passieren. Besonders erwähnte er die Jugendarbeit in Form der Majorettengruppen, den Gewinn des Narrenring-Kegelturniers, die gelungenen Teilnahme am Altlußheimer Straßenfest, die  Präsentation von Luxina Regina I. und natürlich die Durchführung des 4. Altlußheimer Rosenmontasumzuges. Voller Stolz verkündete Schwechheimer, „daß die Luxe-Aktivitäten einmalig von den Mitgliedern und Freunden des Vereins angenommen wurden“.

Schwechheimer weiter: „Unsere Öffentlichkeitsarbeit brachte uns einen hohen Stellenwert in der Gemeinde Altlußheim aber auch  darüber hinaus, wie auch bei den vielen befreundeten Karnevalsgesellschaften und beweist, daß wir mit unserem Ansinnen und den damit verbundenen Aktivitäten richtig lagen und auch mit der anderen Vereinsarbeit Zeichen gesetzt haben, die große Aufmerksamkeit erweckten.“

Er dankte vornehmlich den Senatoren, die auch in der abgelaufenen Kampagne einmal mehr den Verein großzügig unterstützt haben –hier vornehmlich die Jugendarbeit-.

Nach dem Bericht von Karin Thegler über die Jugendabteilung und deren Aktivitäten, erfolgte der Kassenbericht von Claudia  Hess, der einen mehr als erfreulichen Kassenbestand auszuweisen hatte und beweist, daß das Fastnachtskomitee „die Luxe“ auf einer gesunden Basis steht.  Kassenprüfer Peter Lauer hatte in der Kassenführung keine Beanstandungen zu vermelden und konnte den Antrag auf  Entlastung der Gesamtvorstandschaft stellen, was einstimmig  erfolgte.

Bei der anschließend vorzunehmenden Neuwahl des gesamten Vorstandes, unter dem Wahlausschuß der anwesenden Ehrensenatoren Bernd Büchner, Roland Schweigert und Karl-Heinz Elsenbast wurde der seitherige Amtsinhaber Peter Schwechheimer in seinem Amt als Präsident und 1. Vorsitzender mit großer Mehrheit bestätigt. Neu im Amt als Vizepräsidentin und stellvertretende Vorsitzende wurde Kornelia Samuel, neuer Kassier Helmut Schröck und neue Schriftführerin Sabine Wolff. Als Jugendleiterinnen fungieren nunmehr Karin Thegler und Ute Haag und zu neuen Beisitzern wurden Heike Rüttinger, Peter Lauer und Bernhard Haag gewählt. Hinzu kommt –und dies ist neu- als Vertreter des Senats, Senator Bernd Büchner.

Trainerin der Majorettengruppe ist nach wie vor Tina Frank und als Kassenprüfer fungieren für die nächsten zwei Jahre Peter Lauer und Regina Schwesinger-Kruger und zur neuen Pressereferentin wurde einstimmig Katharina Röder  gewählt.

Da keine Anträge zur Tagesordnung eingegangen waren, konnte der alte und neue Präsident Peter Schwechheimer zum nächsten Tagesordnungspunkt übergehen und gab die bereits anstehenden Termine bekannt. Neben der Teilnahme an der Ortsmeisterschaft im Kegeln, einem geplanten Frühlingsfest und Helferessen, einen Vereinsausflug, gilt der besondere Einsatz der „Luxe“ einmal mehr der Präsentationsveranstaltung der Symbolfigur „Lux oder Luxina“ im November, sowie erstmals der Ausrichtung der Gemeinschaftsprunksitzung der Badisch Pfälzischen Karnevalsvereinigung –Bereich Nordbaden- am 30.1.2000.

Neben weiterer vereinsinternen Angelegenheiten, die ohne großer Diskussion recht zügig abgehandelt werden konnten, wurde von Präsident Peter Schwechheimer noch besonders erwähnt, daß  es künftig  -zunächst in unregelmäßigen Abständen-eine Vereinszeitung „Das Echo der Luxe“ geben wird, in der das Vereinsgeschehen glossiert werden wird und in der alle Mitglieder redaktionelle Beiträge leisten können.

Nach der Bekanntgabe, daß die erste Sitzung des neuen Vorstandes am 27. April im „Sonnenhof“ stattfinden wird, schloß Präsident Peter Schwechheimer die bis zum Schluß harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.